Direktvertriebsmesse Berlin – Ein voller Erfolg

Mit Spannung und leicht gemischten Gefühlen erwartet, hat sich die bereits seit Monaten ausgebuchte erste Direktvertriebsmesse in Berlin zu einem auch für Veranstalter Christoph Kowalczyk zwar erhofften, aber etwas geringer erwarteten Erfolg entwickelt. Die insgesamt 15 Aussteller waren zum Teil aus verschiedenen Regionen Deutschlands angereist, um entweder selbst ihre Produkte und ihr Geschäfts zu präsentieren oder um Teampartner an einem gemeinsamen Messestand zu unterstützen.

Geöffnet war die Messe an 10 Uhr und besonders um die Mittagszeit bis zum frühen Nachmittag erstaunlich gut vom Publikum besucht. Alle Aussteller berichteten übereinstimmend von einer sehr harmonischen Veranstaltung mit vielen netten Menschen, unter denen eine Konkurrenzstimmung gar nicht erst aufkam. Vielmehr tauschte man auch unternehmensübergreifend Erfahrungen und Tipps aus und stellte sich sonst offen und freundlich den Fragen der interessierten Messebesucher, von denen einige sich ganz allgemein über die Direktvertriebsbranche oder Network Marketing informieren wollten.

Veranstalter Christoph Kowalczyk zum Ablauf: „Die Messe ist in jedem Fall ein Erfolg und mit ziemlicher Sicherheit wird es auch 2010 wieder eine Direktvertriebsmesse geben, vielleicht sogar in einem etwas grösseren Rahmen. Interessenten können sich schon einmal voranmelden und einige Voranmeldungen liegen schon vor. Ab Anfang 2010 können wir an konkrete Vorbereitungen denken“.

Durchweg positiv äusserten sich auch die Aussteller. Viele Interesenten haben sich informiert und eine Menge Visitenkarten haben den Besitzer gewechselt. Einiges an Produkten konnte verkauft werden und viele Proben wurden gratis verteilt.

Kuhl Produktmanagement (KPM) war durch einen gemeinsamen Stand von Heike Ross, Daniela Grasse und Andreas Graf zu Castell mit der Modemarke Dikay51 vertreten, die ihre Gäste mit Prosecco verwöhnten. Heike Ross, KPM Topnetworkerin, zur Veranstaltung: „Wir hatten am frühen Nachmittag sehr viele Interessenten und sind sehr zufrieden. Es wäre schön, wenn sich diese Veranstaltung als regelmässig etabliert“. Heike Ross war noch in der Nacht per ICE aus Köln angereist und befindet sich bereits wieder auf der Heimfahrt. Auch Sascha Höffgen, stellvertretender Cacaomundo Vertriebsleiter, sprach sich deutlich für eine regelmässige Veranstaltung aus und hob die angenehme Atmosphäre unter den Ausstellern hervor. KPM und Cacaomundo arbeiten gerade an neuen Werbekonzepten und stellen für 2010 einige Neuerungen in Aussicht. „Ideen haben wir schon, verschiedenes ist in Planung, aber was, wird noch nicht verraten“, so Sascha Höffgen. Wir sind gespannt.

Leider wird zur Zeit gerade für den Zeitraum von ca. drei Monaten an der U-Bahn Linie gebaut, so dass die Anfahrt mit der U-Bahn (Bahnhof wäre direkt vor dem Gemeinschaftshaus) nicht möglich war. Die BVG hat aber einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Im nächsten Jahr sind die Bauarbeiten allerdings längst abgeschlossen und die Location noch besser erreichbar sein. Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

© 10.2009 Norbert Warnke für mlm-network.biz

[ad]