Verbrannte Erde

Aus Interesse daran, was aus den Leuten geworden ist, die vor einigen Monaten „das beste Geschäft der letzten 10 Jahre“ per eMail beworben hatten, hab ich mir vorhin einmal die Mühe gemacht und ein paar ältere Mails verschiedener Personen für ein im letzten Jahr gestartetes Geschäft herausgesucht und kurz nachgefragt, wie es diesen Menschen mit diesem Geschäft inzwischen so ergangen ist.

Innerhalb weniger Stunden kamen bisher 4 Antworten. Aus drei dieser 4 Antworten zitiere ich einfach mal je einen einzigen Satz:

  • „Vom MLM habe ich jedenfalls persönlich erstmal die Schnauze restlos voll!!!“
     
  • „Und Network und ….. wird weiter ihrer Wege gehen. Ohne mich“
     
  • „Hab danach noch ein wenig ….. gemacht,aber ich merke für mich ist mlm nix mehr.“

Der Absender der vierten Antwort gibt an, zwar schon in der Gewinnzone zu sein, räumt aber ein, dass er gern schon viel weiter wäre.

Was hier auffällt, sind drei Personen, die nur durch die Auswahl des falschen Geschäfts die Nase voll haben von der Branche. Zwei hatten schon mehrere Geschäfte probiert, überall war viel versprochen worden, aber wenig bis nichts gehalten. Zwei Absender meinten, es wäre sehr schwer, das richtige Network zu finden, aber leicht, an das falsche Geschäft oder ein schwarzes Schaf der Branche zu geraten.

Warum ist das so?

Es gibt einfach zu viele widersprüchliche Informationen, schon allein darüber, was man darf und was nicht, was legal ist und was nicht, was Risiken bedeutet und was nicht. Das zeigt aber auch, dass es vor allem dort Probleme gibt, wo viel versprochen wird, denn wenn man schon in’s Ungewisse startet, dann wenigstens dort, wo scheinbar die besten Aussichten bestehen. Leider haben die Menschen dafür nichts als die Aussagen und Versprechungen ihres Sponsors.

Geschäftlicher Erfolg kommt nicht dort, wo möglichst viel für wenig Arbeit versprochen wird. Erfolg kommt nirgendwo automatisch und nie, nur weil man dabei ist. Auch ein neues Geschäft garantiert keinen Erfolg, denn die meisten neuen Networks verschwinden bereits in den ersten Jahren wieder. Erfolg kommt auch nicht automatisch für jeden Teilnehmer, sondern ist immer das Ergebnis kontinuierlicher und folgerichtiger Arbeit, wenn die dafür nötigen Voraussetzungen auch erfüllt sind. Erfolg bedeutet auch nicht Reichtum, sondern kann auch ein kleiner Nebenverdienst sein.

Hier wird klar, wie wichtig objektive Informationen für die Menschen sind und wie wichtig eine klare Leitlinie sein könnte, an der sich Interessenten auch nachvollziehbar orientieren können.

Lassen Sie sich keine Luftschlösser einreden, denn in Luftschlössern kann man nicht wohnen. Rosa Wolken sind auch kein stabiles Fundament für eine berufliche Zukunft. Glauben Sie niemals, dass man als Geschäftsmann immer reich ist. Die meisten Unternehmer in allen Branchen sind nicht reich und arbeiten oft sehr hart für ihren Lebensunterhalt. Von Träumen kann sich niemand ernähren.

Muss das so sein?

Nein! Wenn Sie sich für die Network Marketing Branche interessieren, sollten Sie sich für diese Geschäftsform interessieren und sich gründlich darüber informieren, welche Möglichkeiten es gibt und welche davon für Sie individuell aufgrund Ihrer persönlichen Interessen und Voraussetzungen für Sie nutzbar sind. Gehen Sie nur Ihren eigenen Zielen nach und nicht denen anderer Leute, arbeiten Sie nur so, wie es Ihnen persönlich liegt und schauen Sie sich ein angebotenes Geschäft nach nachvollziehbaren Kriterien gründlich an, die auch von Industrie und Handelskammern und Verbraucherzentralen als Grundlage empfohlen werden.

Eine Liste der wichtigsten Kriterien, die Sie auch als Checkliste bei der Prüfung angebotener Geschäftsmöglichkeiten verwenden können, finden Sie bei’m MLM-Businesstipp.

Vertrauen Sie lieber Ihrem eigenen gesunden Menschenverstand und nicht den Sprüchen eines Werbers. Schauen Sie kritisch hin und glauben Sie nicht alles, was man Ihnen erzählt. Je mehr und je schneller Ihnen etwas versprochen wird, desto geringer ist die Chance, es tatsächlich zu erreichen.

Kein Unternehmen hat Geld zu verschenken, aber unter den richtigen Voraussetzungen und mit der richtigen Einstellung und einem gewissen Engagement bietet unsere Branche Möglichkeiten für viele Dinge.

Gehören Sie nicht zu den Menschen, die an zu grossen Träumen scheitert, sondern zu den vielen Menschen, die machbare Dinge tatsächlich erreicht!

© 02.2008 by Norbert Warnke

[ad]

Ein Gedanke zu „Verbrannte Erde

  1. Klaus Willand

    Meiner Meinung nach sind sich viele Leute speziell in Deutschland gar nicht bewusst, dass „NETWORKEN“ genauso erlernt werden muss, wie jeder andere Beruf auch. Denn der gewoehnliche Wertegang bei der Suche nach einer Arbeitsstelle ist nun einmal zuerst eine Quallifikation fuer den gewuenschten Beruf zu erlangen, um sich danach bei moeglichst erfolgreichen und stabilen Unternehmen bewerben zu koennen. Warum sollte dies gerade beim MLM-Business anders sein ? Denn jeder zukuenftige Erfolg stellt sich nur durch Erlernen der Materie sowie durch permanenten Erfahrungserwerb ein. Leute wie oben beschrieben, die sich von den grossartigen Verdienstmoeglichkeiten dermassen beeindrucken lassen, ohne sich bewusst zu sein, dass man dafuer auch etwas TUN muss um Schritt fuer Schritt die Erfolgsleiter besteigen zu koennen, wird es weiterhin genuegend geben. Jedoch hat dies nichts damit zu tun, das MLM kein funktionsfaehiges Geschaeftsmodel sei, denn unter den richtigen Voraussetzungen mit einem stabilen Partner-Unternehmen hat diese Branche weltweit enorme Erfolge aufzuweissen, welche letztendlich von den Menschen geleistet werden, bei denen MLM funtioniert.

    Viele Gruesse,
    Klaus

Kommentare sind geschlossen.