Schlagwort-Archiv: verboten

TVI Express in mehreren Ländern verboten

Nachdem TVI Express bereits Anfang des Jahres hierzulande heftig unter Beschuss geraten ist, wurden auch international immer mehr Zweifel an dem Geschäft laut. Sicher am meisten beachtet waren die Meldungen vom 20. Mai über Unterlassungsurteile in Australien und vom 23. Mai über Haftstrafen zwischen 6 und 18 Monaten in China. Dies scheinen jedoch lediglich Spitzen eines weit grösseren Eisbergs zu sein.

So wurde Ende April in Indonesien von der Auslastung des Geschäfts mit Neurekrutierungen berichtet, das allerdings nicht beim dortigen Direct Selling Bureau registriert ist. Weiterlesen

Verbotene Mail- und Telefonwerbung

Sicher kennen wir schon alle das ärgerliche Problem des immer voller werdenden eMail-Postfachs. Die merkwürdigsten Angebote erreichen uns nahezu täglich, einige mehrmals und um die wenigsten davon hatten wir gebeten. Schon über 80% des weltweiten Mailaufkommens besteht aus unangeforderten Werbemails. Ganze Mailserver werden lahmgelegt und durch den Arbeitsaufwand entsteht jährlich Schaden in Milliardenhöhe.

Diese unaufgeforderten Werbemails („Spam“ genannt) sind nicht nur sehr ärgerlich, sondern auch rechtswidrig und gelten laut dem Gesetz zum Schutz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) auch unter Geschäftsleuten als unzumutbare Belästigung, Weiterlesen

Werbung mit Gesundheitsaussagen

Gerade im Network Marketing sind viele Wellnessprodukte erhältlich, für die nicht selten mit Aussagen über Heilung, Linderung oder Vorbeugung vor Krankheiten oder gesundheitliche Auswirkungen geworben wird. Als Networker übernimmt man hier gern Aussagen, die auch schon die Upline verwendet oder die andere Networker auf ihren Webseiten verwenden.

Doch VORSICHT!

Nach deutschem Recht ist jede Aussage, die in der Werbung für rechtlich zu den Lebensmitteln zählenden Produkten (Nahrungsergänzung zählt als Lebensmittel) oder Kosmetika, die sich auf Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten bezieht, gesetzlich verboten. Weiterlesen